Praxis für Körper Geist & Seele

Wohlbefinden, Vitalität, innere Balance

gallery/gerade_yiya

Akupunktmassage-Therapie (APM)

 

Energetik

Die Akupunktmassage ist eine sanfte Therapie ohne Nadeln, basierend auf der östlichen Energielehre (Traditionelle Chinesische Medizin, TCM).

Gemäss der TCM bildet Qi die Lebensenergie im menschlichen Körper. Diese fliesst in einem dynamischen Gleichgewicht von Yin und Yang in den Energie-Leitbahnen (Meridiane). Krankheiten entstehen, wenn dieses Gleichgewicht gestört ist und Energieblockaden entstehen.
In der APM wird mit einem Metallstäbchen dem Verlauf der Meridiane auf der Hautoberfläche mit sanftem Druck entlang gefahren. Ziel ist, die Lebensenergie wieder in Fluss zu bringen, das harmonische Gleichgewicht wiederherzustellen und Energieblockaden aufzulösen. Dabei wird die Ohr-Reflexzonen-Kontrolle nach Radloff als zuverlässiges Befunderhebungs-instrument eingesetzt. Am Ohr ist der ganze Körper abgebildet. Mit dem Metallstäbchen werden die verschiedenen Körperregionen und Organe abgetastet, um den aktuellen Befund der jeweiligen Zonen zu eruieren. Nach erfolgreicher Behandlung ist die entsprechende Zone am Ohr abgebaut.

 

Statik

Im weiteren Behandlungsverlauf kommt die Kontrolle der Körperstatik hinzu.

Hierbei werden Blockaden des Beckens, der Wirbel- und Halswirbelsäule sowie den Arm- und Beingelenken sanft und nur in schmerzfreiem Zustand gelöst.

Als Befunderhebungsinstrument dient ebenfalls das Ohr. Blockaden der Gelenke, des Beckens sowie fehlgestellte Wirbelgelenke sind am Ohr durch Abtasten der entsprechenden Zone erkennbar. Mit sanften Griffen und den Schwingungen des Körpers werden die Blockaden gelöst. Nach erfolgreicher Behandlung ist die entsprechende Zone am Ohr abgebaut.

 

Aufgequollenes Bindegewebe, verursacht beispielsweise durch Prellungen, Verstauchungen, Misstritte oder Insektenstiche werden sanft mit flacher Hand in Energieflussrichtung ausgestrichen. Dies harmonisiert den Energiefluss der entsprechenden Zone und führt zur Reduktion der Geschwulst.

 

 

Die APM ist hilfreich bei

  • Schmerzen aller Art (Kopf-, Rücken-, Nacken-, Schulterbeschwerden, Ischias, Gelenke, Verspannungen, Migräne)
  • Schleudertrauma, Hexenschuss, Diskushernie, Bandscheibenvorfälle
  • Störungen des Organismus (Atmung, Verdauung, Kreislauf, hormonelle Beschwerden)
  • Spannungszuständen, Stress, Nervosität
  • Schlafproblemen
  • Energielosigkeit, Müdigkeit
  • Narbenentstörung
  • Immunstärkung, Gesundheitsvorsorge
  • Entspannung oder sich einfach etwas Gutes tun

 

Kontraindikationen

Die APM wird bei folgenden Zuständen nicht angewendet:

  • Fieber und Infekten
  • Bösartige Tumore
  • 1. – 3. Schwangerschaftsmonate
  • Schwere psychische Erkrankungen
gallery/apm-02